Über uns

Statement

FAVOX unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung der gesetzlich geforderten Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Beanspruchungen der Mitarbeiter/-innen am Arbeitsplatz. Zudem unterstützt das FAVOX-Team Unternehmen bei der Erfassung und Optimierung von Betriebsklimafaktoren und begleitet bei der Nachbereitung von Change- und Restrukturierungsprozessen. Dabei steht im Analyseprozess eine webbasierte Anwendung zur Mitarbeiterbefragung mit innovativer Befragungsmethodik und aussagekräftigen Auswertungen im Mittelpunkt. In Kombination mit verschiedenen Begleit- und Beratungskonzepten erlaubt die FAVOX-Methode unseren Kunden die Ableitung von nachhaltigen Präventions- und Optimierungsstrategien zur Erhaltung der Mitarbeitergesundheit und -zufriedenheit und unterstützt so den langfristigen und wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Mit der Wahl des geeigneten Analysetools stellt die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Beanspruchungen ein effektives Managementinstrument dar. Neben der Identifikation von Handlungsfeldern und Verbesserungspotentialen kann durch kennzahlenbasierte Auswertungen die Wirksamkeit von Entwicklungsstrategien überprüft werden, sodass gesunde und nachhaltige Arbeits- und Unternehmensstrukturen geschaffen werden können.

Team

Eva Machnitzke

Startete ihre berufliche Laufbahn in der Werbung in Chicago 1988 bei FCB. Nach einem zweijährigen Aufenthalt setzte sie diese Laufbahn als Etatdirektorin in Hamburg fort. 1992 gründete sie die Außenwerbeagentur Billboards GmbH. 1997 fusionierte sie mit DSM/Ströer und baute den Geschäftszweig der Megaposter europaweit erfolgreich aus. Die Verhüllung des Brandenburger Tores und viele weitere spektakuläre Kampagnen wurden von ihr entwickelt und umgesetzt. 2004 verabschiedete sie sich aus der Außenwerbung und absolvierte erfolgreich eine Ausbildung zum Business Coach. 2014 gründete Eva Machnitzke zunächst die scoachingtoday GmbH die 2016 in die FAVOX GmbH umbenannt wurde.

Jörn Schaupeter

Als Projektleiter betreut Herr Schaupeter unsere Kunden bei der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Beanspruchungen am Arbeitsplatz. Dazu greift er auf seine Berufserfahrungen als Projektassistent einer Hamburger Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten der Organisations- und Prozessberatung zurück. Nach seinem Bachelorstudium der Soziologie und Wirtschaftswissenschaften spezialisierte er sich, während seines sozialwissenschaftlichen Masterstudiums, in den Managementbereichen Arbeit, Wirtschaft und Organisation.

Felix Goyda

Felix Goyda, Senior Python Developer im FAVOX-Team, ist verantwortlich für Planung, Entwicklung und Betrieb der FAVOX-Anwendung. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Software Development, im Speziellen der Entwicklung von Web-Anwendungen, ist er eine unabdingbare Kapazität für die Umsetzung der Kundenwünsche und den reibungslosen Betrieb. Sein Schwerpunkt liegt in der Datenauswertung und -visualisierung und der Sicherheit von Web-Applikationen.

Sabrina Heymann

Sabrina Heymann ergänzt das FAVOX-Team mit Praxis- und Fachkenntnissen, unter anderem zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz und im Besonderen zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und Arbeitsschutzes. Mit ihrem Studium der Gesundheitswissenschaften sowie ihrer Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit ist sie die Ansprechpartnerin für die Sicherheitsfachkräfte in den Unternehmen.

Dr. Joachim Bender

Als ausgebildeter Chemiker bringt Dr. Joe Bender mehr als 30 Jahre Berufs- und Führungserfahrung sowohl in der Großindustrie als auch im Mittelstand in Europa, Israel und den USA mit. Herr Dr. Bender arbeitet als freier Unternehmensberater und Coach und berät Firmen bezüglich Betrieblichem Gesundheitsmanagement, Business Development, sowie Organisations- und Personalentwicklung.

Sina Heitz

Sina Heitz ist als Arbeitspsychologin (M.Sc. Psychologie) bei FAVOX die Ansprechpartnerin für arbeits-, organisations- sowie gesundheitspsychologische, als auch für führungsrelevante und wissenschaftliche Themen. Zudem kann sie auf eine mehrjährige kreative Laufbahn als Dipl. Kommunikationsdesignerin im Bereich der Werbung zurückblicken.

Sylvia de Fries

Sylvia de Fries ist Diplom-Psychologin und systemische Organisationsentwicklerin. Die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Themen Führung, Gesundheit in Unternehmen, Zusammenarbeit im Team und Konfliktmanagement. Außerdem übernimmt sie die Leitung, Beratung und Moderation in Projekten zu Gefährdungsanalysen psychischer Belastungen.

Manfred Nedler

Manfred Nedler ist selbstständiger, arbeitspsychologischer Trainer und Berater. Daneben arbeitet Herr Nedler bei Förderprojekten zum demografischen Wandel, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur betrieblichen Prävention mit. Herr Nedler unterstützt seit 25 Jahren Unternehmen und Verwaltungen bei der Implementierung nachhaltig wirksamer Strukturen und Prozesse des betrieblichen Gesundheitsschutzes.

Dipl.-Ing. Petra Kastenholz
Petra Kastenholz hat über 25 Jahre Berufserfahrung im Konzern und in mittelständischen Unternehmen als Führungskraft, Produkt- und Projektleiterin. Sie ist zertifizierte Wirtschaftsmediatorin, ausgebildeter Executive Coach und systemischer Businesscoach. Sie unterstützt und moderiert Unternehmen in den Bereichen Konfliktmanagement, Zusammenarbeit, Teamentwicklung, moderne Führung und Agilität.
Dr. Martina Rehberg-Rechtenbach

Als Businesscoach verbindet Frau Dr. Rehberg-Rechtenbach ihre Fachkompetenz im Bereich Personalentwicklung und Führungskommunikation. Die 2005 abgeschlossene Ausbildung zum Businesscoach wurde ergänzt durch Fortbildungen und Qualifikationen für eignungsdiagnostische Verfahren, Personalvermittlung, Kommunikationspsychologie und Psychopathologie. Frau Rehberg-Rechtenbach ist Ansprechpartnerin, wenn es um die Themen Führung, Kommunikation in Unternehmen, Karriere, Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht. Dazu gehören auch Themen wie Konflikte, Mobbing und Burnout.

Ina Tollhopf

Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in internationalen Werbeagenturen und Unternehmen weiß Ina Tollhopf, worauf es bei der Projektleitung ankommt: gemeinsam mit dem Kunden nach der besten Lösung suchen, die Ansprüche der verschiedenen Abteilungen unter einen Hut bringen sowie Termine im Auge behalten.